Drucken

Seit dem Schuljahr 2014/15 findet eine Kooperation zwischen der ASS Viernheim und der AvH Viernheim statt, welche es Schülern/Innen der ASS mit entsprechenden Notenvoraussetzungen ermöglicht, den Hauptschulabschluss zu absolvieren. Sie werden zielgleich nach dem Lehrplan der Hauptschule unterrichtet. 

Die Projektprüfung, welche Bestandteil des Hauptschulabschlusses ist, findet immer in der ASS statt. 

Das Ziel der  Projektprüfungen ist das selbstständige Arbeiten. Die Schüler suchen sich selbständig ein Team von einem oder zwei Mitschüler/Innen aus, welche mit ihnen ein Thema bearbeitenThemen können fachbezogen, fächerübergreifend, gesellschaftliche Bezüge haben und unter bestimmten Bedingungen kann das Thema auch aus dem Hobbybereich kommen. Die Recherchen dazu finden an den sog. Projekttagen statt und die Schüler/Innen bereiten zu ihrem Thema eine Präsentation vor. Ein beliebter Medieneinsatz ist hierbei die Erstellung einer Power-Point-Präsentation. 

Am Tag der Projektprüfung präsentieren die Schüler und Schülerinnen dann vor dem Prüfungsausschuss ihre Ergebnisse. 

Das Zeugnis der Projektprüfung stellt die AvHaus. 

Der nächste Schritt zum Erlangen des Hauptschulabschlusses ist dann das Bestehen der schriftlichen Prüfungen zum Ende des Schuljahres. Die Prüfungen werdenin der Regel an der AvH absolviert. 

Im letzten Schuljahr konnten auf diesem Weg acht Schüler/Innen der ASS den Hauptschulabschluss erlangen, davon sieben Schüler/Innen den qualifizierten Abschluss mit Englisch. 

Abschließend dankt die Albert-Schweitzer-Schule der Alexander-von-Humboldt Schule recht herzlich für die weitere gute Kooperation und auch im Namen ihrer Schüler/Innen für die Möglichkeit des Hauptschulabschlusses und freut sich über die weitere Zusammenarbeit in diesem Schuljahr.

Zugriffe: 1027